Mobile Device Management

Unified Endpoint Management

Sophos Mobile ist eine Unified Endpoint Management (UEM)- und Sicherheitslösung, mit der Unternehmen traditionelle und mobile Endpoints einfacher und zeitsparender verwalten und schützen können. Sophos Mobile ist als einzige UEM-Lösung nativ in eine führende Next-Gen-Endpoint-Security-Plattform eingebunden und unterstützt die Verwaltung von Windows-10-, macOS-, iOS- und Android-Geräten.

Produktivität

Ermöglicht Benutzern, so zu arbeiten, wie sie möchten – auf dem Gerät ihrer Wahl und ohne Sicherheitsrisiken.

Sicherheit

Verhindert, dass Geschäftsdaten verloren gehen oder durch Malware gefährdet werden.

Einfache Bedienung

Lässt sich einfach konfigurieren, bedienen und verwalten.

Preis-Leistung

Dank benutzerbasierten Preisen können Sie Endpoints kostengünstig schützen und verwalten.

Problem

Die Verwaltung traditioneller und mobiler Endpoints ist zu zeitaufwendig und zu teuer. Endpoints nicht zu verwalten, ist riskant.

 

Die Lösung

Mit Sophos Mobile können Sie traditionelle und mobile Endpoints einfacher und zeitsparender verwalten. Benutzer können so arbeiten, wie sie möchten – auf dem Gerät ihrer Wahl. Das steigert die Produktivität und Sie können sich darauf verlassen, dass die Gefahr für Ihr Unternehmen so gering wie möglich ist.

Problem

Mobile Geräte sind Endpoints und daher anfällig für Bedrohungen. Das bedeutet, dass sensible Unternehmensdaten u. U. nicht geschützt sind, wenn sie über mobile Geräte aufgerufen werden.

 

Die Lösung

Mit Sophos Mobile schützen Sie Daten und mobile Geräte einfach und effizient. Eine Vielzahl von Gerätemanagement-Funktionen, Container und eine marktführende Verschlüsselung sorgen dafür, dass sensible Geschäfts-E-Mails und -Dokumente auf mobilen Geräten sicher bleiben – selbst auf Privatgeräten. Führende Antivirus und Ransomware Protection schützt Ihre Benutzer und Geräte vor schädlichen Inhalten und Anwendungen.

Problem

Die Verwaltung und Konfiguration von Microsoft-Office-365-Anwendungen für mobile Geräte kann zeitaufwendig sein und es ist eine zusätzliche Management-Konsole erforderlich.

 

Die Lösung

Mit Sophos Mobile können Office-365-Anwendungen auf mobilen Geräten verwaltet und konfiguriert werden. Administratoren sparen Zeit, weil sie alles über eine zentrale Konsole steuern können – das macht die Erstellung und Verteilung von Richtlinien in der Verwaltungsoberfläche von Sophos Mobile sehr einfach.

Bring Your Own Device?
Kein Problem!

Mit Sophos Mobile können Sie jede beliebige Kombination privater und firmeneigener Geräte mit minimalem Aufwand schützen.

Wenn Benutzer ihre eigenen macOS-, Windows-10- oder mobilen Geräte mit zur Arbeit bringen, können sie diese im flexiblen Self-Service-Portal registrieren, Passwörter zurücksetzen und Hilfestellung anfordern – ganz ohne Involvierung der IT-Abteilung.

Durch das Container-only Management behalten Administratoren in den Apps „Sophos Secure Email“ und „Sophos Secure Workspace“ die Kontrolle über Unternehmensinhalte, ohne die jeweiligen mobilen Geräte selbst verwalten zu müssen. Das ist z. B. ideal bei Bring Your Own Device (BYOD), wenn Sie geschäftliche E-Mails und -daten schützen und kontrollieren müssen, ohne die Privatsphäre der Benutzer zu verletzen.

ZENTRAL VERWALTET ÜBER UNSERE Sophos Central Plattform

  • Umfassende UEM-Funktionen, die in einer Oberfläche gemeinsam mit Endpoint-, Netzwerk- und Server-Security verwaltet werden können

  • Innerhalb von Minuten einsatzbereit, keine Server-Installation erforderlich

  • Verwaltung über zentrale, benutzerfreundliche Web-Oberfläche