Datenklau

iQ.Suite DLP – Intelligenter Schutz vor Datenklau

Beim Schutz vor Datenklau muss gerade auch der Versand von E-Mails im Fokus eines durchdachten Sicherheitskonzepts stehen.

Sensible Informationen, wie vertrauliche Kundendaten, stellen ein wertvolles Gut für Unternehmen dar. Deshalb sollte ihrem Schutz eine zentrale Rolle zukommen. Gefragt ist eine Lösung, die dabei hilft, sensible Informationen zu identifizieren und die Datenklau einen Riegel vorschiebt. iQ.Suite DLP ist genau diese Lösung.

Lösung

Mit iQ.Suite DLP sorgen Sie in nur 3 einfachen Schritten für mehr Datenschutz in Ihrem Unternehmen: Analysieren, auswerten, blockieren sind die Kernelemente einer durchgängigen DLP-Strategie.

Analysieren des E-Mail-Verkehrs

Auswerten und visualisieren

Blockieren verdächtiger E-Mails

iQ.Suite DLP ermöglicht die Echtzeit-Analyse Ihrer ausgehenden E-Mail-Kommunikation für das gesamte Unternehmen oder wahlweise für einzelne Abteilungen. Im Zusammenspiel mit iQ.Suite Wall und iQ.Suite Watchdog werden E-Mails vor dem Versand detailliert untersucht. Verdächtige Textmustern, wie Kreditkartendaten oder Kundennummern, in E-Mail-Text und Anhängen werden zuverlässig erkannt. Dank der Fingerprint-Technologie können Dateianhänge, wie Office Formate, eindeutig identifiziert werden.

iQ.Suite DLP geht jedoch noch einen Schritt weiter und kann Verhaltensanomalien im E-Mail-Fluss aufdecken. Hierzu werden Daten, wie z.B. Anzahl und Größe der versendeten E-Mails, über einen definierten Zeitraum gesammelt und mit dem aktuellen Verhalten der Anwender abgeglichen. Dies ermöglicht Ihnen einen überproportionalen Anstieg des E-Mail-Volumens oder den Versand großer Datenmengen aufzudecken, welche mögliche Anzeichen für den Abfluss vertraulicher Inhalte sein können.

Die erhobenen Daten werden in einem webbasierten Dashboard übersichtlich grafisch dargestellt und ermöglichen Ihnen einen detaillierten Einblick in Ihre ausgehende E-Mail-Kommunikation. So erhalten Sie beispielsweise wertvolle Informationen über das E-Mail-Volumen, die Anzahl und Größe der versendeten Attachments, die verwendeten Attachment Kategorien oder die Anzahl der Empfänger pro E-Mail. Die erfassten Daten können einfach exportiert und für ein späteres Reporting verwendet werden.

Das integrierte Rechte- und Rollenkonzept garantiert, dass nur autorisierte Personen auf die für Sie relevanten Informationen zugreifen können. In Verbindung mit der konfigurierbaren Datenlöschung nach einem festgelegten Zeitraum wird sichergestellt, dass geltende Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.

Dank frei definierbarer Regeln und Grenzwerte können Sie genau festlegen, wie beim Fund vertraulicher Inhalte verfahren werden soll. Ihnen stehen dabei verschiedene Optionen zur Verfügung: So können E-Mails beispielsweise bis zur weiteren Prüfung in Quarantäne gestellt werden. Zusätzlich kann der Absender oder eine dritte Person informiert werden. Letztlich haben Sie die Möglichkeit einer 4-Augen-Prüfung durch eine zuvor definierte Person. Erst hier erfolgt schließlich die finale Entscheidung über den Versand oder die Blockierung der E-Mail. Die Aktionsmöglichkeiten können beliebig kombiniert und an die jeweiligen Unternehmensrichtlinien angepasst werden.

Vorteile

  • Erkennen sensibler Inhalte in E-Mail-Text und Anhang

  • Aufdecken von Verhaltensanomalien beim E-Mail-Versand

  • 4-Augen-Prüfung und Freigabe angehaltener E-Mails

  • Anhalten verdächtiger E-Mails

  • Web-Dashboard zur grafischen Darstellung wichtiger Kennzahlen

  • Einfacher Datenexport für Reporting

  • Einhaltung geltender Datenschutzbestimmungen

Wir arbeiten im Bereich Schutz vor Datenklau mit dem Hersteller GBS Europa zusammen (www.gbs.com)